Habe ich Depressionen? Selbsttest nach W.K. Zung

Dieser Test, entwickelt von Psychiater William W.K. Zung hilft dir dabei, den Schweregrad deiner eventuellen Depression zu bestimmen.

Erklärung

Der Zung-Test für Depressionen, offizieller englischer Name: Zung Self-Rating Depression Scale, besteht aus 20 Fragen, die du eigenständig beantwortest. Dieser Test wird in der psychotherapeutischen Praxis dazu verwendet, Symptome und deren Schweregrad im Zusammenhang mit einer Depression zu überwachen. In Studien findet er als ein einfaches Mittel Verwendung, um über den Verlauf der Studie Änderungen im Schweregrad einer Depression festzustellen.

Der Test kann in wenigen Minuten absolviert werden. Die Fragen sind einfach positive oder negative Aussagen mit jeweils vier Antwortmöglichkeiten, je nachdem wie sehr die Aussage auf dich oder dein Leben zutrifft.

Jeder Antwort ist ein Punktewert von 1 bis 4 zugeordnet. In unserem interaktiven Test haben wir die Punkte nicht extra aufgeführt. Damit ist eine Gesamtpunktzahl von 20 bis 80 Punkten möglich, welche dir einen groben Hinweis darauf gibt, wie schwer deine Depression, so eine verhande ist, in einer halbwegs objektivierten Sicht zu beurteilen ist.

Es gibt vier Gruppen:

    • 20 bis 44 Punkte: Normal. Wahrscheinlich liegt keine Depression vor.
    • 45 bis 59 Punkte: Leichte Depression
    • 60 bis 69 Punkte: Mittelschwere Depression
    • 70 bis 80 Punkte: Schwere Depression

Unser Online-Test kann nur als Indikator dienen und ersetzt nicht das Gespräch mit einem ausgebildeten Psychotherapeuten oder Arzt. Und auch dann ist dieser sehr kurze und generelle Test niemals das alleinige Werkzeug, um eine Diagnose zu stellen. In deinem Alltag kann er vielmehr ein gutes Hilfswerkzeug sein, um über die Zeit zu schauen, inwiefern sich eine Depression verstärkt oder abschwächt.

Weiterführende Links